Schwedisch

Fusserotik konisation wundschorf löst sich

fusserotik konisation wundschorf löst sich

ist sehr bekannt in der Cervix- und Dysplasie-Forschung, bei ihm wurde die Konisation durchgeführt - während man eine Dysplasie hat (also Pap IVa, CIN III oder ähnliches) ist man beim Sex nicht mehr ansteckend. Allerdings kommt das Blut später: es geht so nach einer bis zwei Wochen der Wundschorf ab: dann merkt man die Konisation quasi erst stärker, man hat mehr Blutungen und manchmal so eine Art "Wundwasser "Schorf etc. Was hat einem geholfen und Kraft gegeben? Ich würde in Nachhinein sagen, dass man sich auf alle Fälle eine Mindestzeit von 3 Wochen zur Regeneration danach nehmen solte. Gute Besserung, re: starke Blutungen nach Pap 4a op! Und hol dir hilfe im haushalt! fusserotik konisation wundschorf löst sich

Videos

Lost in the forest.

20 Tage nach: Fusserotik konisation wundschorf löst sich

Ich war sauer über diese sehr eingeschränkte Definition von weiblichen "Sex" als "Penetration".). Schneider meinte, ich solle mich auf alle Fälle noch impfen lassen, und zwar unabhängig davon, ob ich momentan noch high-risk-Viren habe oder nicht. Können sie mir sagen was das ist ob es wieder weg geht oder noch normal ut mer Fa ist alles ok und sie sagt die blutungen wären normal, aber ich kann es mir über so einem zeit raum nicht vorstellen. Und die Psyche nicht vergessen!). Das ist natürlich leicht gesagt. Aber danke für deine antwort. Woche stark und hell,. Es ist wohl so, dass man ansteckend ist, während man die Viren "frisch" hat, also vielleicht so 3 Jahre oder mehr, bevor sie zu der Gewebeveränderung führten. Woche weniger und dunkel,. Ausserdem habe ich mir noch so Creme gekauft, die auf natürlichem Wege die Scheidenflora stärken soll, das kann ja zumindest auch nicht schaden. Unterleibsschmerzen, fast wie bei einer regel, begleiten das ganze ab und sserdem habe ich seit der op probleme das wasser zu halten, wo ich nach der 2 schwangerschaft allgemein schon probleme mit habe. Ich hatte wie gesagt CIN III, es wurde also eine Konisation (Laser) gemacht. (Und wie gesagt: scheinbar schützen gegen HPV ja noch nicht einmal wirklich Kondome, man kann also wirklich nicht sehr viel tun um es zu verhindern.) Man sollte aufpassen, hier untergründig zu Moralisieren, ich verstehe sowieso nicht, was diese Information. Ich hatte nur vor einigen Jahren Genitalwarzen, die ja auch durch HPV (allerdings durche einen anderen Virenstamm) ausgelöst werden. Schneider von der Charite in der Nachsprechstunde erfahren hatte und so noch nie gehört hatte (dieser Prof. Ich war dadurch aber zunächst sehr verunsichert und hatte große Angst, "selbst Schuld" zu sein, weil ich unsicher war, ob ich vielleicht unwissentlich obige Regeln verletzt hatte (Z.B. Re: starke Blutungen nach Pap 4a op! Hat der Frauenarzt schon eine Kontrolluntersuchung gemacht? Ich hab es also nach der Konisation machen lassen, in der Hoffnung, so die Viren zu bekämpfen, wenn denn da noch welche selbstbefriedigung frauen wie escandalo dinslaken sind (eigentlich ist der Plan, durch eine solche Konisation alles Gewebe mit Viren zu entfernen). Auf Nachfrage: "Äußerer Sex" (also Stimulation Kitzler) ist aber OK, auch Selbstbefriedigung und Orgasmen-haben ist noch vor Ablauf dieser 6 Wochen vollkommen in Ordnung!

Hinterlasse eine antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche felder sind markiert *